DeutschEnglish
Pinter Laminger weiss
druckansicht

Web

Ein technisches Studium absolviert um dann einen Rechtsberuf zu ergreifen? Macht das Sinn?

Durchaus!

Als Patentanwalt sind Sie ständig am Puls der technischen Entwicklung. Aufgrund unseres breiten Mandantenstocks dabei nicht nur auf einem technischen Spezialgebiet, sondern auf einem breiten technischen Betätigungsfeld. Neben Patenten stellen darüber hinaus auch Marken und Designs einen Teil Ihrer Tätigkeit dar. Für Abwechslung und Herausforderung ist damit gesorgt.

Daneben decken Sie als Patentanwalt auch noch die rechtliche Seite des Berufs ab. Diese Kenntnisse eignen Sie sich unter Anleitung erfahrener Patentanwälte im Rahmen der Ausbildung an, die Sie mit der Ablegung der europäischen und österreichischen Patentanwaltsprüfung abschließen.

Die Ausbildung zum Patentanwalt umfasst mindestens 3 Jahre Ausbildung, um zur europäischen Befähigungsprüfung antreten zu können und insgesamt mindestens 5 Jahre Ausbildung, um die österreichische Patentanwaltsprüfung ablegen zu können. In dieser Zeit sind Sie als Patentanwaltsanwärter in der Kanzlei angestellt und bearbeiten unter Betreuung durch einen Patentanwalt verschiedene Fälle, die das gesamte Betätigungsspektrum eines Patentanwalts abdecken.

Die Kanzlei ist vorrangig tätig auf den Gebieten des Maschinenbaus, der Automatisierungstechnik, der Messtechnik, der Antriebstechnik, der Elektrotechnik und Elektronik und in begleitenden Gebieten.

Zur Verstärkung unseres Teams als Patentanwaltsanwärter suchen wir zum sofortigen Eintritt einen Absolventen (m/w) des technischen Hochschulstudiums Mechatronik, vorzugsweise mit Berufserfahrung und/oder Auslandserfahrung.

Um unsere international tätigen, namhaften Mandanten zu vertreten, erwarten wir ein gutes und sicheres Auftreten, ausgezeichnete Englischkenntnisse, sehr gutes allgemeines technisches Verständnis und Fähigkeit zum strategischen und abstrakten Denken, die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten, sowie einen mitgebrachten Hang zum geschriebenen Wort.

Das Anfangsgehalt wird abhängig von Qualifikation und Vorkenntnissen gemeinsam festgelegt und beginnt ab €2.750.- Brutto im Monat.

Sollte das Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an office@kpl-patent.at.

News


August 2017

Patentanwälte Pinter & Weiss wird auf IP Stars in der Kategorie "Patent filing & prosecution" als Tier 2 Firma 2017 gelistet.

Februar 2017

Seit Februar 2017 wird das Team von Patentanwälte Pinter & Weiss OG durch den Patentanwaltsanwärter Hrn. Dipl.-Ing. Markus Waras ergänzt.

März 2016

Die Verordnung (EU) 2015/2424 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Gemeinschaftsmarkenverordnung ist am 23. März 2016 in Kraft getreten. Die Gemeinschaftsmarke wird nun als Unionsmarke bezeichnet. Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Team von KPL.
Impressum